Dachaufstockung München-Haidhausen

Das Rückgebäude mit vier Garagen und einer Wohnung darüber stammt aus den 1950er Jahren. Der neue Dachaufbau ist als vorgefertigte Holzkonstruktion mit BSH-Decke und Pfettendach auf den Mauerwerksbau aufgesetzt. Er schafft zwei zusätzliche, lichtdurchflutete, intime Wohnräume mit Blick in den Himmel über München. Die Nutzung der Wohnung während der Bauarbeiten und die enge Hinterhofsituation stellten hohe Anforderungen an die Baustellenorganisation.

 

Bauherr + Planung: Stefan Giers
Tragwerksplanung: Seeberger, Friedl u. Partner
Bauzeit: September – Oktober 2015
Leistungsumfang: Lph. 1-9
Bausumme: 120.000 Euro
Fertigstellung: 2015